Kleverhof im Fernsehen

Fast jedes Jahr kommt ein Fernsehteam und bringt eine Reportage von den bunten Tomaten die hier angebaut werden. Mal Verkostungen, mal Tomatenernte, mal Sortenvielfalt, mal lustige Geschichten um die Tomate usw...

Gehen uns die Themen aus? Nein.

Und genau das ist der Grund warum die Fernsehteams hier auflaufen. Nirgendwo anders gibt es so eine Vielfalt auf so kleinem Raum.  

Und wir haben genauso viel Spass wie die Reporter. Der Funke springt über. Nun, ihr sollt auch in den Genuss der vielen Geschichten und Anekdoten kommen. Dazu haben wir eine Unmenge an Bildern vorbereitet...

VIEL SPASS!

materialschlacht

Wenn so ein Fernsehteam kommt, gibt es für 5 bis 15 Minuten Sendezeit eine wahre "Materialschlacht". Gerade bei den Live-Sendungen rücken die Teams mit bis zu 7 Fahrzeugen und 16 Leuten an.

set

Natürlich bereiten wir uns auch vor. Tagelang wird aufgeräumt, geputzt, dekoriert... Alles für die "Katz" :) Die Moderatoren bauen vor dem Dreh nochmal alles um...

hexenkueche

Bei diesem Dreh habe ich vorgeschlagen etwas Trockeneis in ein Holzfass zu kippen. Das blubbert wunderschön und ein mystischer Nebel bildet sich. "Wir haben doch keine Hexenküche hier!", sagte mein Bruder, und baute ein Display mit unserem Kocher für biologische Brühen auf. Na, das ist also keine Hexenküche, oder was?  :)

instruktionen

Die meisten Teams sprechen mit allen Mitarbeitern und machen sich ein Bild von der Gärtnerei. Schliesslich sollen auch schöne Bilder die Zuschauer erreichen. 

Und, ist es nicht manchmal toll auch gute Neuigkeiten und angenehme Fernsehsendungen zu sehen?

gazpatchoz711K3GexY9dB

Hier wird das Tomaten Gazpatcho gelb und schwarz in Kürze präsentiert. Bei uns natürlich frisch, die Schalen sind noch leer. Jo Hiller fand das Gelbe besser, ich das Schwarze.

Warum dieses Bild?

Schaut euch mal die "Kobra"- Gurke an!   :)

kameramann

Kameras überall. Für kleine Filme zwischendurch werden schon mal diverse Aufnahmen im Vorfeld gedreht. 

Das ist bei den Live-Übertragungen eine Kunst, die vom NDR perfekt umgesetzt wird. Während der Reporter spricht oder uns ausfragt, kommen diese Bilder zwischendurch rein. Das ist absolut Bemerkenswert! 

vorbereitung

Die Techniker bauen auf. Das ist natürlich für alle, auch die Kinder, sehr interessant.

Die Ruhe vor dem Sturm -----

bentes_ok

Gleich geht es los. Die Anspannung vor jedem Dreh ist für uns eine echte Herausvorderung. Für die Profis vom Fernsehen ist es tatsächlich bei jedem Akteur anders, später mehr davon.

Bente gibt schon mal das O.K. :)

klappe

Der Dreh beginnt. Mit einer unglaublichen Routine spult das professionelle Fernsehteam die Sendung ab. Es nimmt uns die Anspannung aber es gibt auch Gefahren! Die Redakteure und Moderatoren können mit uns "spielen" und Sendungen je nach Belieben für den Betrachter verändern. Nun, hoffen wir mal, dass die Medien mit dieser Verantwortung gut umgehen :)

B'careful...

jo_hiller

Jo Hiller. Der Perfektionist: Er plant jede Sequenz, für das Team und für uns gibt es jede Menge Anweisungen. Er informiert sich bei uns über die fachlichen Fakten und spielt im Vorfeld alles einmal trocken durch. Es macht uns besonders viel Spass, weil er uns auch gut aussehen lässt. 

sven_tietzer

Sven Tietzer. Der Lockere: Nichts wird vorher geplant oder abgesprochen. Er selbst hat sich aber sehr gut in das Thema eingearbeitet. 5 Minuten vor der Live-Schaltung, er steht neben mir im Gewächshaus, Kameras im Anschlag: "Wo ist den das grüne Zebra" fragt er. "Zwei Gänge weiter links", sage ich. Keine Chance die Kameras umzubauen. "Na denn improvisieren wir mal...", sagt er. Bei mir Schweissausbrüche mit anschliessendem stottern im Dreh. Er managed alles souverän. Thumbs up...

kamerajunge

Ist der Dreh zu Ende, sind alle etwas lockerer, insbesondere wir. Die Fernsehleute packen ein und shoppen noch ein wenig. Thumbs up again...

Finn schaut nochmal, ob der Dreh auch gut gelaufen ist :)    Ansonsten: youtube: kleverhof

Wenn du noch eine Frage zu den Fernsehteams hast, schreib einfach was in den Kommentar. Wir freuen uns...

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Das Beste am Norden

    Das ist sehr eindrucksvoll, wieviel Aufwand für so einen Bericht erforderlich ist.

  • Aufwand

    Ja Michael, die Live-Sendungen sind der Hammer. Bei den Sendungen, die später gesendet werden darfst du dich auch mal versprechen. Und einige Sendungen werden auch öfters wiederholt...